Gebetsanliegen des Papstes für die
Herausforderungen der Menschheit

Januar 1, 2019
8345 haben dafür gebetet

Dass junge Menschen, allen voran die in Lateinamerika, Marias Beispiel folgen und auf Gottes Ruf antworten, indem sie die Freude des Evangeliums in die Welt hinaustragen.

Gebet

Vater alles Guten,ich danke dir für die Begeisterung und Freude der jungen Menschen.
Danke für ihre Fähigkeit zu träumen, ihren Idealismus
und ihre Entschlossenheit, diese Welt zu einem friedlicheren und gerechteren Ort zu machen.
Gieße deinen Heiligen Geist auf unsere Gemeinschaften aus,
dass sich in ihnen Menschen aller Generationen wohl fühlen und begegnen:
vereint mit dir, um deine Gegenwart unter uns zu feiern.
Möge die Begeisterung der Jugendlichen in deiner Kirche
der Aufbruch eines neuen missionarischen Geistes sein, der von Freude geprägt ist;
besonders unter denen, die ihn am meisten brauchen:
den Ärmsten, Ausgestoßenen, denen, die die Hoffnung verloren haben.
In diesem Monat bete ich für die Jugendlichen,
die am Weltjugendtag in Panama teilnehmen,
und dass aus diesem Treffen gute Früchte für die Kirche entstehen.
Amen.

Vorschläge für den Monat, wenn Sie außerhalb Lateinamerikas wohnen

  • Nimm am Weltjugendtag teil oder begleite diese Veranstaltung durch dein Gebet; besonders durch den Rosenkranz für den Frieden, der auf Click To Pray gefördert wird.
  • Organisiere ein Treffen der pastoralen Mitarbeiter deiner Gemeinde, zu dem junge Menschen eingeladen werden. Denkt gemeinsam darüber nach, wie sich die Jugendlichen am besten in eurer Pfarrei einbringen können.
  • Versuchen den ganzen Monat über, freudig das Evangelium zu verkünden – vor allem denen, die es am meisten brauchen.
Dezember 1, 2018
59013 haben dafür gebetet

Dass alle, die das Evangelium verkündigen, eine Sprache finden, die den unterschiedlichen Menschen und Kulturen gerecht wird

Gebet

Herr Jesus,du hast deine Jünger geschickt, um die Gute Nachricht an alle Orte der Welt zu bringen – und das zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Kulturen.
Durch deinen Geist hast du viele Menschen inspiriert, den Glauben zu vermitteln, damit alle ihn verstehen und annehmen können.
Herr, heute bete ich für all jene, die die Aufgabe haben, das Evangelium in ihren Gemeinden zu verkünden. Mögen sie durch ihre Worte und Taten Zeugen deiner Liebe sein.
Amen.

Vorschläge für den Monat

  • Wende etwas Zeit dafür auf, um mit Leuten aus deiner Gemeinde darüber nachzudenken, wie der Glaube bei euch vermittelt wird: Welche Sprache wird bei euch verwendet, welche Methoden und welche Pädagogik werden angewandt und wie wird all das von jungen Menschen angenommen?
  • Hilf anderen in deiner Familie und deiner Gemeinde dabei, sich auf Weihnachten vorzubereiten. Sie sollen die Möglichkeit haben, über das Wort Gottes nachzudenken, zu beten und sich dem zentralen Thema dieser liturgischen Zeit zu widmen.
  • Verbringe Zeit mit Familie und Freunden, um über die Bedeutung von Weihnachten, die Bedeutung der Krippe und die Gegenwart Jesu im Leben jedes Einzelnen zu sprechen.
November 20, 2018
17865 haben dafür gebetet

Lasst uns gemeinsam beten, dass die Sprache des Herzens und des Dialogs immer Vorrang vor der Sprache der Waffen hat.

Gebet

Herr Jesus, Friedensfürst,
in einer von Krieg und Gewalt geplagten Welt
sehe ich mich oft verloren und taub
gegenüber der Realität des Leids so vieler Brüder und Schwestern.
Ich bitte dich: Berühre mein Herz,
um ein Vermittler von Dialog und Frieden zu sein,
angefangen mit jenen, denen ich vergeben
und die ich um Vergebung bitten muss.
Sende, Herr, deinen Geist in die Herzen derer, die Krieg führen,
damit sie zum Dialog bewegt werden und verstehen,
dass Gewalt immer größeres Leid verursacht.
Gib mir immer deinen Frieden,
damit ich ihn an meine Brüder und Schwestern weitergeben kann.
Amen.

Vorschläge für den Monat

  • Denke darüber nach: Was sind die Menschen und Situationen, die in deinem Herzen nach Versöhnung rufen? Biete denen Vergebung an, die dich verletzten. Tue es mit konkreten Worten und Gesten.
  • Fördere den respektvollen Dialog und gegenseitiges Verständnis in Situationen, in denen Konflikte vorherrschen. Baue Brücken und setze dich für den Frieden ein.
  • Versammle Menschen zu einem Gebet für den Frieden. Hilf dabei mit, dass wir die Gleichgültigkeit überkommen. Denn wir dürfen uns einfach nicht an die Realität von Krieg und Gewalt, die die Welt erlebt, gewöhnen.